Deutschlands bester unabhängiger Forex Broker Vergleich 2019

XM Group Tipps Erfahrungen Test

XM Group - aktuelle Tipps & Erfahrungen in unserem Test

XM Group - seriös reguliert oder Betrug ?

XM Group Betrug Serioes

Als Teil der Trading Point of Financial Instruments Ltd. hat der Broker seinen Sitz auf Zypern, wo er konsequent der Aufsichtsbehörde CySEC unterliegt.

Als international agierender Anbieter existieren zusätzliche Registrierungen bei regionalen Kommissionen, so auch bei der BaFin in Deutschland. Als regulierter Broker ist XM dazu verpflichtet, die angelegten Kundengelder getrennt zu verwahren und zu verwalten. Somit ist sichergestellt, dass diese bei einer Insolvenz nicht verloren gehen. Dazu sind Einlagen durch die innerhalb der Europäischen Union (EU) geltenden gesetzlichen Einlagensicherung geschützt.

Die Seriosität von XM zeigt sich zudem auch durch den besonders umfassenden Kundenservice, welchen der Broker bietet. Der professionelle deutschsprachige Support ( 30 Sprachen verfügbar ) ist von Montag bis Freitag rund um die Uhr telefonisch oder auch über den Live-Chat zu erreichen. Dazu können offene Fragen jederzeit auch via E-Mail gestellt werden. Aber auch im Sponsoring ist XM besonders aktiv. So konnte Usain Bolt, bekannt unter seinem Spitznamen Lightning Bolt (Blitzschlag) als offizieller Markenbotschafter gewonnen werden.

XM Sponsor Awards Auszeichnungen

Demokonto und Webinare

Vor allem für Einsteiger ist es sinnvoll, dass sie den Forex Handel bei einem Broker zunächst risikolos testen können. Erfreulicherweise bietet XM sein Demokonto ohne zeitliche Begrenzung an. Auf diese Weise können nicht nur Anfänger, sondern auch auch erfahrene Trader davon profitieren und neue Strategien testen bevor sie diese für Einsätze mit echtem Geld nutzen. Voraussetzung ist nur, dass alle 120 Tage zumindest ein Log-in durchgeführt wird. Ansonsten erfolgt eine Löschung des Demoaccounts. Bei unserem Test konnten wir alle Funktionen unter absolut realen Marktbedingungen ausprobieren. Abschließend lässt sich sagen, dass die XM Group derzeit eines der besten Demokonten aller Forex Broker anbietet.

 

XM Group bietet außerdem professionelle Schulungen und Live Webinare an. Die online Webinare werden fast täglich veranstaltet und sind für jeden Kunden zugänglich. Zudem gibt es tägliche Marktanalysen und sogar Signale zur Unterstützung. Ein weiteren Pluspunkt sammeln die persönlichen Accountbetreuer von XM.  Jedem Kunde wird ein Mitarbeiter zugewiesen, der bei Fragen und Anregungen zur Verfügung steht. Es wird versucht das beste Angebot für Sie persönlich als Trader zu finden.

 

Zusammengefasst können wir aus unserem Test sagen, dass die angebotenen Analysen und Signale durchaus sehr gut anwendbar für den eigenen Handel sind. Anfänger und Fortgeschrittene Trader können hier ihr Wissen kostenlos erweitern und verbessern, um unabhängiger zu werden.

Handelsplattform

Die Handelsplattformen von XM.COM lässt prinzipiell keine Wünsche oder Fragen offenund ist von bester Qualität.

Die XM Webtrader Plattform und die mobilen Apps, welche den Metatrader4 nutzen, sind besonders anwenderfreundlich gestaltet und lassen praktisch keine ungewollten Trades zu. Wer bereits umfangreiche Tradingerfahrungen besitzt und mit professionellen Chart-Werkzeugen arbeitet, kann den Metatrader4 von Metaquotes kostenlos nutzen. 

 Die Handelsplattform des XM Webtrader, lässt sich von jedem Betriebssystem aus, via Internet, nutzen. Ihr Vorteil ist ein extrem schneller Aufbau der Webhandelsplattform, ein ultraschneller Chartaufbau und komfortable Zoomfunktionen, die deutlich leichter bedienbar sind, als beim MT4. Auf der Webseite lassen sich alle unterstützten Betriebssysteme leicht finden. Es werden Windows, Apple Mac OS, iOS (iPod touch, iPad und iPhone), Android-basierte Endgeräte sowie Windows Mobile unterstützt. Damit dürfte die maximal mögliche Zahl an Zugangsmöglichkeiten abgedeckt sein.

XM Metatrader Smartphone Charts

Handelsgüter

XM Handelsinstrumente Handelsgueter Aktien

Grundsätzlich können bei XM vier verschiedene Produktarten gehandelt werden. Hierzu zählen Rohstoffe, Edelmetalle, Aktienindizes und internationale Währungen. Bei Aktienindizes und Rohstoffen bedient sich XM dabei dem Instrument des CFD Handels, im deutschen Sprachraum auch Differenzkontrakt genannt, bei dem auf die Kursentwicklung eines bestimmten Basiswertes gesetzt werden kann.

In Bezug auf Währungspaare im Forex Trading kann der Anleger dabei zwischen der stattlichen Anzahl von 55 unterschiedlichen Währungspaaren wählen.

Dabei sind alle gängigen Währungen von US-Dollar, Euro, britischem Pfund, Schweizer Franken oder auch kanadischem Dollar möglich. Auch eine Auswahl von skandinavischen Währungen wie schwedischer oder dänischer Krone wird durch XM für den Handel angeboten. Auch im Rohstoffhandel bietet XM eine Auswahl an. Hierzu gehören neben Kakao, Korn, Kaffee auch Sojabohnen, sowie Zucker und Weizen. Hinzu kommt noch einmal eine Auswahl von Energieprodukten wie Öl und Gas. Der Handel von über 1000 CFDs auf Aktien ist wahrlich gigantisch und in der Vielzahl und ein klarer Pluspunkt gegenüber der Konkurrenz.

Spread und Hebel

XM Spread Hebel

2018 wurde der Hebel für gehandelte Derivate (Forex und CFDs) durch die europäische Finanzaufsichtsbehörde ESMA massiv auf 1:30 eingeschränkt. Broker, welche in Europa eine Lizenz besitzen, dürfen nur noch diesen kleinen Hebel für Kunden anbieten. Einzelne Basiswerte können auch deutlich niedrigere maximale Hebel vorweisen.  Bei XM muss es nicht zu einer Hebeleinschränkung kommen. Dieser internationale Top Broker besitzt verschiedene Lizenzen außerhalb der EU, wo die Beschränkungen der EU nicht greifen. Trader können sehr einfach zum Beispiel unter der australischen Lizenz einen Account erstellen und mit einem hohen Hebel von 1:500 traden.

 

Im populären EUR / USD Währungspaar fiel im Test ein durchschnittlicher Spread von akzeptablen 1,8 Pips an. Beim EUR/JPY lag der Spread bei etwa 3,2 Pips. Die liquidesten Währungspaare waren mit einem Spread zwischen 1,8 und 3,5 Pips handelbar. Das richtet sich auch nach dem aktuellen Marktumfeld.

Treten Nachrichten auf, die den Markt zu einer großen Volatilität verhelfen, steigt in der Regel der Spread. Lediglich bei Exoten, wie Singapur Dollar oder Türkische Lira, fiel ein Spread von 6 respektive von 20 Pips an. Die minimale Handelseinheit betrug 0,01 Lot. Die Eröffnung von Positionen, welche die großzügigen Marginanforderungen verletzen würden, wird automatisch untersagt.

Mindesteinzahlung und Auszahlung

In Bezug auf Einzahlungs- und Auszahlungsmodalitäten macht es XM seinen Kunden ebenfalls sehr einfach. Schon ab 5 USD Mindesteinzahlung kann mit dem Handel über das Live-Konto begonnen werden.   

Aktuell ist es möglich, über eine Reihe gängiger Kreditkartenanbieter Einzahlungen zu veranlassen. Darüber hinaus werden auch eine Vielzahl von elektronischen Einzahlungssystemen, wie giropay oder Sofort Überweisung angeboten. Einzelne Dienste sind dabei nicht in allen Ländern gleichermaßen verfügbar. Die gleichen Systeme werden auch für die Auszahlung angeboten. Dabei legt XM großen Wert darauf, sich ausschließlich auf seriöse und international anerkannte Zahlungsdienstleister zu verlassen. Auszahlungen sind darüber hinaus auch per Banküberweisung möglich. Besonders komfortabel für den Kunden ist es dabei, dass bei allen Anbietern die anfallenden Gebühren durch XM übernommen werden. Dies gilt sowohl für die Einzahlung als auch für die Auszahlung. 

Fazit aus unserem XM Group Test

Der Broker XM gehört auch 2019 zu Deutschlands besten Anbietern. Der Broker präsentiert eine große Auswahl an Plattformen und überzeugt zudem mit einem erstklassigen Kundenservice sowie schnellen Ein- und Auszahlungen.

Anfänger profitieren von den zahlreichen Webinaren und Expertentipps, die bei der XM Group laufend angeboten werden.  Der Broker setzt die Mindesteinzahlung sehr niedrig an, ermöglicht telefonische Orders ohne Aufpreis und setzt Spreads und Kommissionen moderat an. Diese Kombination findet sich nur bei recht wenigen MT4-Brokern auf dem deutschen Markt.